Muckturnier

Material

Dokumentation

Unter muckturnier.org/readme/ ist immer die HTML-Version des Handbuchs für das Muckturnier-Programm für das aktuelle Release zu finden.

Das Handbuch für das Muckturnier-Programm ist in der Datei doc/Readme.rst zu finden. Das Format dieser Datei ist ReStructuredText. Beim Übersetzen der Quelltexte wird sie automatisch nach HTML konvertiert, sofern die Docutils vorhanden sind.

Die Windows-Version von Muckturnier installiert die HTML-Version der Readme und erstellt einen Startmenüeintrag, der darauf zeigt. Außerdem kann die Datei auch über das Muckturnier-Programm selbst aufgerufen und per Browser angezeigt werden („Hilfe“ → „Handbuch zu Muckturnier“).

Regeln für ein Muckturnier

Exemplarisch will ich hier die Regeln für das Muckturnier auf dem Hofer Volksfest (Stand 2019) zur Verfügung stellen, einmal als PDF zum direkt anschauen und als OpenDocument zum Bearbeiten (z. B. mit LibreOffice).

Diese Regeln sollten ziemlich ausführlich sein und hoffentlich alle Eventualitäten abdecken, so dass es keine offenen Fragen gibt. Vielleicht kann das Regelwerk ja als Vorlage und/oder Anregung genutzt werden.

Ich persönlich würde ohne Frage die Variante „Wenz über Muck“ (kein Geier) für ein Muckturnier wählen, aber das ist sicher Geschmackssache …

Spielstandzettel

Es ist gar nicht so einfach, vernünftige Spielstandzettel für ein Muckturnier zu entwerfen.

Um dem einen oder anderen evtl. etwas Arbeit abzunehmen, stelle ich hier einen Spielstandzettel für ein Muckturnier mit festen Paaren und zwei Bobbeln pro Runde zur freien Verfügung, und zwar als SVG zum einfachen Anpassen und Weiterverarbeiten, z. B. mit Inkscape:

Spielstandzettel

Beispielanwendung: Zettel-Generator

Da SVG reiner Text ist, kann man z. B. problemlos mit einem Script viele Spielstandzettel mit bereits ausgefüllten Tisch- und Rundennummern generieren. Als Beispiel sei hier das Script genannt, mit dem ich die Spielstand-Zettel-Blöckchen für das Hofer Volksfest generiere.

Dazu benutze ich eine angepasste Version des o. g. Spielstandzettels und ein Perl-Script, das die Titel, Tisch- und Rundennummern einfügt, per Inkscape nach PDF konvertiert und dann mit PDFjam eine große PDF-Datei mit allen Zetteln baut. Die muss man dann bloß noch ausdrucken, mit einem Papierschneider vierteln, sortieren und zusammentackern.

Das ist jetzt vermutlich nicht unbedingt Endbenutzer-geeignet, aber vielleicht kann ja der eine oder andere trotzdem was damit anfangen.