Muckturnier

News: Einzelner Beitrag

Muckturnier 3.2: Einfacheres Markieren und Feinschliff

Gestern hat das Muckturnier-Programm (insbesondere die Netzwerkimplementierung) sein Können auf der 2. Oberfränkischen Muckmeisterschaft auf dem Hofer Volksfest unter Beweis gestellt. Seit dem letzten Release gab es noch ein paar Neuerungen und Änderungen, und da gestern sozusagen der öffentliche Betatest war, möchte ich sie euch nicht länger vorenthalten – Muckturnier 3.2 steht ab jetzt zum Download bereit.

Folgende Neuerungen bringt die neue Version:

Einfacheres Markieren

Die auffälligste Neuerung ist der „Markieren“-Dialog, der das Setzen und Entfernen von Markierungen deutlich erleichtert. Zunächst muss man auf der Anmeldungseite mittels der rechts unten befindlichen Auswahlbox die „Markieren“-Spalte einblenden:

Auswahlboxen für die Spaltenanzeige

Dann wird eine zusätzliche Spalte mit einem Label- bzw. Anhänger-Symbol pro Zeile angezeigt. Wenn man darauf klickt, dann bekommt man einen Auswahldialog mit allen Markierungen und kann diese einfach per Klick setzen:

„Markieren“-Dialog

Wenn man viele Einträge markieren bzw. die Markierung entfernen will, dann ist das deutlich komfortabler, als den jeweiligen Eintrag aus dem Kontextmenü herauszusuchen. Außerdem wird auch noch die jeweilige Farbe mit angezeigt, was das Auffinden nochmals vereinfacht.

Weitere Änderungen

Unter anderem gab es auch noch folgende Änderungen/Bugfixes (alle nachzulesen wie immer im ChangeLog):

  • Verbesserung: Neue bzw. bearbeitete Anmeldungen, die danach woanders einsortiert werden, blinken jetzt kurz auf, damit man sie auf den ersten Blick in der Liste findet.
  • Bugfix: Wenn jetzt auf der Anmeldeseite eine Netzwerkänderung verarbeitet wird, dann wird der Fokus (bzw. der Cursor) nicht mehr automatisch auf das „Namen“-Eingabefeld gesetzt und springt somit nicht mehr nach oben, wenn man gerade dabei war, einen Suchbegriff einzugeben.
  • Bugfix: Die Anzahl der verbleibenden Tische bei der Spielstandeingabe wird jetzt wieder richtig angezeigt.
  • Neu: Alle lokalen Einstellungen sind jetzt im neuen Einstellungen-Dialog („Extras“ → „Einstellungen“) zusammengefasst und nicht mehr über mehrere Menüpunkte verteilt.
  • Neu/Verbesserung: Wenn die „Markierung setzen“- bzw. die „Markierung“-Spalte auf der Anmeldeseite eingeblendet wird, dann bleibt die Sichtbarkeit jetzt auch nach einem Programmneustart erhalten (sofern das in den Einstellungen aktiviert ist).
  • Bugfix/Änderung: Das Verarbeiten von Netzwerkänderungen auf der Anmeldeseite wurde überarbeitet. Es sollte jetzt nur noch dann gescrollt werden, wenn ansonsten der verarbeitete Eintrag nicht mehr sichtbar wäre (generell sollte jetzt korrekt gescrollt werden). Außerdem sollten jetzt alle geöffneten Menüs etc. hinterher wieder an der richtigen Stelle rekonstruiert werden.
  • Verbesserung: Die automatische Suche nach einem Muckturnier-Server ist jetzt robuster. Da UDP ein unzuverlässiges Protokoll ist, geht ab und an ein Broadcast-Paket verloren und der Server antwortet womöglich nicht auf die erste Anfrage. Deswegen wird jetzt mehrfach gesucht.

Viel Spaß mit Muckturnier 3.2 :-)